HOMOGENISIERER

null

HOMOGENISIERER

Inline-Homogenisatoren von HEBOLD bie­ten viel­sei­ti­ge Ein­satz­mög­lich­kei­ten, in­dem sie das Pro­dukt­gut gezielt fördern und ver­misch­en können: Zum Dis­per­gie­ren, Ho­mo­ge­ni­sie­ren, E­mul­gie­ren und Zer­klei­nern flüssiger bis halbfester Produkte.

Das Kernstück bildet ein schnell ro­tie­ren­der Ro­tor-Sta­tor-Zahn­kranz, der zwi­­schen fest­ste­hen­den Sta­tor-Zäh­nen das Pro­dukt durch­presst. Dabei wird es extremer Scherung aus­ge­setzt. Durch diese hoch­in­ten­sive Be­­an­­spru­ch­ung auf kleins­tem Raum wer­den op­ti­mals­te Pro­dukt­er­geb­nis­se hin­sicht­lich Ho­mo­ge­ni­tät und Feinheit in kurzer Zeit erreicht.

Schonende Arbeiten im TANDEM-Mo­dus (patentiert)

Wenn bei Zwischenphasen der E­ner­gie­ein­trag zu intensiv wird besteht die Option, die Drehzahl zu ver­min­dern. Reicht dies nicht aus, weil immer noch zu viel Scherung vorliegt und die För­der­leis­tung zu gering wird, dann bietet HEBOLD die patentierte TAN­DEM Lö­sung an. Hier wird die Scherung voll­stän­dig ausgeschaltet und der Ho­mo­­ge­ni­­sa­tor in einen reinen Pump­be­trieb überführt.

Powder Jet: Einsaugen ohne Vakuum

Zum direkten Eindispergieren von Pul­vern ohne Va­ku­um­ein­rich­tung ist der Powder Jet am Gehäuse des Ho­mo­ge­ni­sa­tors zusätzlich mon­tiert. Die durch­tre­ten­de Flüs­sig­keit wird dann in einem sich verengenden Querschnitt so umgelenkt, dass sich partiell ein Unterdruck bildet. Dieser Unterdruck ist so stark, dass man Pulver aus ei­nem Ge­binde mit einer Lanze ein­saugen kann.
Zusätzliche Vorteile der TANDEM-Op­tion im Zu­sam­men­spiel mit dem Pow­der-­Jet: höhere Strö­­mungs­­­ge­­­schwin­­­dig­­­kei­ten – schnel­leres und bes­­­se­­res Ein­saugen.

Ausführungsmöglichkeiten:

Die Homogenisatoren von HEBOLD sind sehr wartungsarm und in ver­schie­de­nen Ausführungen und Grö­ßen erhältlich, z.B.: hygienische Phar­ma­aus­führ­ung, Ex-Ausführug als feste In­stal­la­tion an einer Anlage oder ei­nem Tank und auch mobile Aus­führungen.