Im Juli belieferte Hebold Systems SantaFarma mit einer Salbenprozessanlage

SantaFarma, eines der renommiertesten und traditionsreichsten Pharmaunternehmen der
Türkei, hat für die Inbetriebnahme einer neu erbauten Produktionsstätte mit angeschlossenem R&D Center eine Salbenprozessanlage bestellt, die in seiner Pharmaausführung und Steuerung nach
Part 11 mit einer Kapazität von 1,2 Tonnen läuft. Eine zweite Salbenprozessanlage wurde an die
R&D Abteilung geliefert.

Um der Nachfrage nach seinen Produkten nachzukommen, hatte SantaFarma am 10. September 2012 in Dilovası Gebkim Organize
Sanayi Bölgesi den Grundstein für den Neubau gelegt. Das Gebäude wurde auf einem Areal von 80.000 m² errichtet und die Produktionsstätte mit mehr als der Hälfte der Gesamtgröße verspricht eine Kapazität von 150 Millionen Packungen. Die Produktion wurde zu 85 % mit neuen Anlagen und Maschinen bestückt, um mit modernster zukunftsweisender Technologie und unter höchsten Qualitätsstandards produzieren zu können. Aktuell werden innerhalb der Produktion die einzelnen Prozesse und Anlagen aufeinander abgestimmt.

Bei der Realisierung des erfolgreich abgeschlossenen Projektes haben SantaFarma und Hebold Systems in enger vertrauensvoller Zusammenarbeit die Anforderungen und Ausführung an die individuell gebaute Salbenprozessanlage genau definiert und abgestimmt. Von der gemeinsamen Planung bis zur technischen Abnahme vor Ort zeigte Hebold größte Flexibilität, um eine maßgeschneiderte Anlage an SantaFarma zu übergeben.